Welttag des Radios

Heute vor 5 Jahren wurde wieder ein neuer Welttag  ins Leben gerufen - der Welttag des Radios und wenn ich Radio höre, denke ich wirklich nur an die Art Modell, wie sie auf dem Bild zu sehen ist. Ein Kiste aus Holz mit Röhren., Drähten, Potentiometer als Laustärkeregler und verstellbare Kondensatoren für die Senderwahl, dicke Tasten, wie auf einem Klavier und einer Skala über die hörbaren Sender. Besonders beliebt war damals, als der auf den Bild dargestellte Oldtimer noch in Mode war, die quietschige Kurzwelle. Nur über diese Wellenlänge konnte man damals die Sender hören, die damals im frühen Ostzeiten verboten waren – Rado Luxemburg. Für die Politik war das der unsichtbare Feind in Kurzwelle. 

Lebhaft erinnere ich mich noch an die spannende Unterhaltung am Abend. Hörspiele waren beliebt und konnten genau so spannend wie ein “Tatort” heute sein. Das Fernsehen später löste diese Art Unterhaltung später ab. Aber die Unterhaltung, die das Radio mir damals mit seiner Musik, Dokumentationen und Hörspielen bot ist bei mir noch in guter Erinnerung.

Viele Sangeskünstler verdankten ihre Karriere dem Radio, denn  wurden ihre Platten aufgelegt und gehört , wurde bei Gefallen auch ihre Platten oder Alben gekauft und auf diesem Weg wurde auch ihnen eine Berühmtheit.

Noch heute soll das Radio immer noch das am meisten genutzte Medium für Unterhaltung und Nachrichten sein. Tagsüber läuft bei mir auch das Radio, damitw erde ich Nachrichten-technisch am schnellsten auf den neusten Stand gebracht.

bonanzaMARGOT - 13. Feb, 18:24

das gute alte radio... immer wieder sehr gern. es geht auch mal ohne tv.

Lange-Weile - 14. Feb, 12:56

vor allen Dingen

..das Röhrenradio.. nur das kann ich mir als Radio noch lebhaft vorstellen ;-) Zumindest kam mir das aus Holz und Technik gebaute Radio gleich in den Sinn ;_)
C. Araxe - 13. Feb, 19:52

Ohne Parocktikum von Lutz Schramm auf DT64 hätte ich zu DDR-Zeiten musikalisch kaum überleben können. (Die x-mal kopierten und dementsprechend ziemlich verrauschten Tapes aus dem Freundeskreis jetzt mal nicht mitgezählt.)

Lange-Weile - 14. Feb, 13:03

cool...

Cool.. das Parocktikum kannte ich noch gar nicht, vielleicht lag mein MusikIntresse damals auf einem anderen Gebiet. bei bei Neil Diamond ;-) z.B...was für´s Herz und zum traümen.
Ich habe eben Parocktikum kurz in Wikipedia nachgelesen.. die Sendung wurde in 1986 ins Leben gerufen. Man wollte damit wohl die Jugend wieder einfangen, die etwas anderes hören wollten, als nur die DDR Rockmusik.
Aus heutiger Sicht sehe ich aber erst die Qualität, die die Bands damals ablieferte...die lyrischen Text überlegen wahrscheinlich jeden neuen Trend. ;-)

Trackback URL:
http://langeweile.twoday.net/STORIES/1022606440/modTrackback

In den Wind geschrieben

hat Tränen aus dem Haus getrieben

alles muss raus

schließe ich mich...
schließe ich mich an
anna (Gast) - 12. Jun, 08:29
ohne aufdringlich sein...
ohne aufdringlich sein zu wollen: wird langsam wieder...
bonanzaMARGOT - 16. Mai, 07:10
Mir gefällt das...
Mir gefällt das sehr gut, was d da gezeichnet,...
rosenherz - 18. Apr, 16:23
Diese wunderbar entspannende...
Diese wunderbar entspannende Art von "Kritzelei" habe...
Lo - 25. Mrz, 13:33
Es wird Zeit
das ich mal wieder ein Lebenzeichen von mir gebe....
Lange-Weile - 25. Mrz, 11:55

Das Neuste von

Mittwochs-Spruch
Nichts machen zu müssen, ist für mich der...
bonanzaMARGOT - 28. Jun, 06:08
Ferien II
Schrieb ich Ferien? Das war natürlich nicht so...
Shhhhh - 28. Jun, 00:09
Runde für Runde
Auge in Auge mit dem Leben. Aber mit wem habe ich...
bonanzaMARGOT - 27. Jun, 07:23
TV-Tipp
"Amistad", 20 Uhr 15, Arte
bonanzaMARGOT - 26. Jun, 10:55
Meine Meinung
Aktuell wird viel über „die Ehe für...
bonanzaMARGOT - 24. Jun, 18:14
Von Fahrrädern und Drumrum
Gleich nach der Arbeit machte ich mich auf den Weg....
bonanzaMARGOT - 24. Jun, 11:47
I remember Gunter Gabriel
Schlagermusik ist für mich ein No-Go. Meist mag...
bonanzaMARGOT - 23. Jun, 05:43
Ferien
Ich hatte doch heute am Tag der Zeugnisausgabe tatsächlich...
Shhhhh - 21. Jun, 19:44
Mittwochs-Zitat
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz...
bonanzaMARGOT - 21. Jun, 00:03
TV-Tipp
"Mullholland Drive", 20 Uhr 15, Arte
bonanzaMARGOT - 19. Jun, 12:01
Mein Fehler
Die Supermarktkassiererin, der Lagerarbeiter, der...
bonanzaMARGOT - 18. Jun, 08:48
Nachruf auf einen Großen
Der König von Deutschland ist tot. Helmut Kohl...
bonanzaMARGOT - 17. Jun, 06:36
Mittwochs-Spruch
Zu intelligent, um nicht die eigene Dummheit zu sehen,...
bonanzaMARGOT - 14. Jun, 06:22
TV-Tipp
"Der wilde Planet", 21 Uhr 55, Arte
bonanzaMARGOT - 12. Jun, 10:57
Theater
Die Männer waren uniformiert und versperrten...
bonanzaMARGOT - 12. Jun, 06:04
Große Zahlen
Siebeneinhalbmilliarden und ein paar Zerquetschte...
bonanzaMARGOT - 11. Jun, 12:28
Schönes Wochenende
Seit Hubble wissen wir, dass sich das Weltall ausdehnt....
bonanzaMARGOT - 10. Jun, 09:02
Übung
Sitze seit einer Minute auf der Bank auf der Limmer...
Shhhhh - 31. Mai, 20:55
Passepartout und Wassermelonen
„Du wohnst hier?“ „Ja.“ „Und...
Shhhhh - 1. Mai, 23:45
Reimzwang
Sagt der eine zum andern: „Ich habe Reimzwang...
Shhhhh - 22. Apr, 00:58

Hallo ;-)

meine Randbemerkungen

Wer schreit ist im Unrecht
gestern las ich in einem Artikel einen interessanten...
widder49 - 13. Mrz, 13:13
auf dicke Hose machen
Hallo Rosenherz, ich denke, das Erdocan einen Wahlkampf...
rosenherz - 11. Mrz, 12:29
federnder Gang
Hallo Bo., du wirst jetzt für deine Mühe...
abendGLUECK - 11. Mrz, 12:00

Abendstimmung

Suche

 

Wer bist du?

Online seit 4222 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Jun, 08:29

Albtraum
Alter Schwede
Betrachtung
Experiment
Fragen
Glücksliste
Kurzmitteilung
Musik
Nachklang
Rätsel
Spaß Ecke
Stadtbilder
Stöckchen
Tage im Fluss
Traumzeit
Witzecke
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren