Mittwoch, 12. Oktober 2016

Wie im Himmel

müssen sich die Tiere gefühlt haben, denen Tamme Hanken half, sie von ihrem stummen Leid befreite.

Das diesem Wunderheiler, so nenne ich ihn einfach mal,  dieses plötzliche Schicksal erwartet, damit hatte er sicher selber nicht gerechnet. Aber er starb so, wie sich viele den eigenen Tod wünschen, von einer Minute zur anderen von der Erde in den Himmel befördert zu werden.

Vorgestern las ich noch zu später die Stunde Nachrichten im Internet und glaubte. meine Augen nicht zu trauen. Wie kann das sein, dass der Mann tot ist ? Ein Hüne, ein Riese, wieder einmal ein Kerl wie ein Baum. Was um Gottes Willen hat Den Mann denn so plötzlich umgehauen ?

Im TV verfolgte ich mit Begeisterung , Bewunderung und Erstaunen seine Sendung “Der XXL Ostfriese”. Der Zuschauer konnte ihm dabei zusehen, wie er Tieren half, sie von Schmerzen befreite. Mann nannte ihn auch Knochenbrecher. Warum eigentlich ?

Tamme Hanken, ein Ostfriese, der die Fähigkeit, Tier zu heilen, von seinem Großvater lernte. Und seine Begabung war weltweit gefragt. Bis dato kannte ich über Ostfriesland nur Witze, die man sich zu DDR Zeiten schon erzählte. Doch Tamme Hanken war alles andere als eine Witzfigur, auch wenn er immer einen flotten Witz auf den Lippen hatte.

Mit Sicherheit zieht er eine riesige Trauergemeinde hinter sich her. Und diese bestehen nicht nur aus Menschen

Ich sah ihm gern zu, wie er den Pferden geholfen hatte. Das fand ich immer beeindruckend mit anzusehen, wenn der Knochenbrecher an ihren Hälsen ruckte, an den Beinen zog oder mit einen metallischen Gegenstand über die Wirbelsäule entlang fuhr. Danach ging durch das Tier ein heftiger Ruck, eins fiel sogar zu Boden und bliebt nach seiner Behandlung liegen. Oh je.. man sah die Angst des Pferdehalters ins Gesicht geschrieben. Doch Tamme blieb ruhig und wartet geduldig, bis das Pferd wieder auf den Beinen stand. Er hatte in meinn Augen ein Wunder vollbracht.

Er half nicht nur den großen Tieren, sondern auch den kleinen, dem Hund, der seit Jahrhunderte – oder Jahretausende ? – den Menschen besten Freund ist.

Einmal konnten die Zuschauer sogar zusehen, wie der Knochenbrecher vor laufender Kamera und auf dem Tisch die Moderatorin Barbara Schöneberger  flach legte. Sie lies alles über sich ergehen. Die Sendung sah ich sogar damals im Original. Ach, was sage ich, damals.. soo lange ist das noch gar nicht her. Ich lachte bei dem Anblick von Herzen.  Es war schön mit anzushen, wie beherzt der Knochenbrecher vor ging.

Im Zusammenhang mit dem Wirken von Tamme Hanken las ich mehrere Berufsbezeichnungen. Angefangen beim Knochenbrecher, Tierrheilkundler und Chiropraktiker. Mit meiner Schwester unterhielt ist mich vor einiger Zeit über die Praxis eines Chiropraktiker. Sie ist in der Schulmedizin zu Hause und sah in dieser Praxis wenig Sinn. Doch die zahlreichen Vorführungen von Tamme Hanken zeigten, dass diese Wunder bewirken kann. 

Verwundert hatte mich gestern, dass Menschen aus seiner Umgebung den Begriff Tod nicht verwendeten, sondern sie sagten, er wäre von Oben gerufen worden oder, er wäre über die Regenbogenbrücke gegangen.. Damit lässt es sich vielleicht auch besser leben. Vielleicht konnte er vorher auch seine Fähigkeit an jemand anders weiter geben, der eben solch eine Begabung hat, wie er sie hatte. Das ist meine Hoffnung für Tier und Menschen, die jetzt auf seine heilenden Hände verzichten müssen..

Für die Familie stehen noch harte Tage ins Haus, denn der Tod einen nahem Angehörigen, der plötzlich und unerwartet eintrat, löst nicht nur einen Schock aus, sondern reißt auch eine große Wunde im “Herzen”, die lange braucht, bis sie in die Heilung geht.  Dafür wünsche ich der Familie ganz viel Kraft.

Für all die Menschen, die an seiner Seite lebten, für all die Tiere, denen er half, wird sein Tod ein großer Verlust sein. Auch für seine Fans, die ihm  in den zahlreichen TV Sendungen zuschauen durften.

La We

In den Wind geschrieben

hat Tränen aus dem Haus getrieben

alles muss raus

Zum Valentinstag
  Ein Tag jagt den anderen.. Gestern schrieb...
Lange-Weile - 14. Feb, 14:22
cool...
Cool.. das Parocktikum kannte ich noch gar nicht, vielleicht...
Lange-Weile - 14. Feb, 13:03
vor allen Dingen
..das Röhrenradio.. nur das kann ich mir als Radio...
Lange-Weile - 14. Feb, 12:56
Resignation
Hallo Herbstfrau, ja..für unsere Augen sieht es...
Lange-Weile - 14. Feb, 12:51
Ohne Parocktikum von...
Ohne Parocktikum von Lutz Schramm auf DT64 hätte...
C. Araxe - 13. Feb, 19:52

Das Neuste von

Zwischenstaging
Heute kam endlich der Arbeitsvertrag!
bonanzaMARGOT - 25. Feb, 13:43
TV-Tipp
"Die Verurteilten", 20 Uhr 15, VOX
bonanzaMARGOT - 25. Feb, 13:30
Na ja
In den letzten Tagen ging ich früh zu Bett, noch...
bonanzaMARGOT - 25. Feb, 12:56
Wir bleiben im Thema (Suchen)
Gestern suchte ich zu Fontanes Roman „Irrungen,...
Shhhhh - 25. Feb, 00:05
TV-Tipp
"Pulp Fiction", 22 Uhr 35, 3sat
bonanzaMARGOT - 24. Feb, 12:44
Niemand hat gesagt, dass es einfach wird
Samenzelle dringt in Eizelle ein und verschmilzt mit...
bonanzaMARGOT - 23. Feb, 13:03
Infekt
Ich wartete auf sie seit letztem Spätjahr. Als...
bonanzaMARGOT - 22. Feb, 12:27
TV-Tipp
"Weites Land", 20 Uhr 15, Arte
bonanzaMARGOT - 20. Feb, 18:11
Perlator
„Honky Tonk Woman“ läuft über...
bonanzaMARGOT - 19. Feb, 12:23
Suchanzeige
Über irgend etwas hatte ich nachgedacht. Ein kleiner...
Shhhhh - 19. Feb, 00:18
TV-Tipp
"Oh Boy", 20 Uhr 15, 3sat
bonanzaMARGOT - 18. Feb, 12:13
Gregory Corso
Ein seltenes, trauriges, blödmännisches...
bonanzaMARGOT - 18. Feb, 11:14
Frage am Rande
Funktionieren eigentlich die "twoday.net charts" (noch)...
bonanzaMARGOT - 18. Feb, 09:40
Der Weg zu den Sternen ist weit
In den Winterbäumen hängen alte Gesichter....
bonanzaMARGOT - 17. Feb, 11:20
Ritchie
Wie alles anfing. Das Wasser floss noch schneller,...
bonanzaMARGOT - 16. Feb, 11:23
TV-Tipp
"Road to Perdition", 20 Uhr 15, kabel eins
bonanzaMARGOT - 15. Feb, 15:47
Tristesse
Die Sonne scheint, aber sie prallt an mir ab. Nach...
bonanzaMARGOT - 15. Feb, 11:34
Völkerverständigung
Gestern beim Abendessen nach der Exkursion gab es Spanferkel...
Shhhhh - 14. Feb, 09:40
Wie es hätte werden können...
Ich habe mal wieder einen Unterrichtsbesuch (UB) morgen....
Shhhhh - 1. Feb, 23:53
Bye bye Kiezneurotiker
Ich habe ihn immer gern gelesen, manchmal war er so...
Shhhhh - 21. Jan, 07:44

Hallo ;-)

meine Randbemerkungen

cool...
Cool.. das Parocktikum kannte ich noch gar nicht, vielleicht...
LangeWeile - 14. Feb, 13:03
vor allen Dingen
..das Röhrenradio.. nur das kann ich mir als Radio...
LangeWeile - 14. Feb, 12:56
Resignation
Hallo Herbstfrau, ja..für unsere Augen sieht es...
LangeWeile - 14. Feb, 12:51

Abendstimmung

Suche

 

Wer bist du?

Online seit 4099 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Feb, 14:26

Albtraum
Alter Schwede
Betrachtung
Experiment
Fragen
Glücksliste
Kurzmitteilung
Musik
Nachklang
Rätsel
Spaß Ecke
Stadtbilder
Stöckchen
Tage im Fluss
Traumzeit
Witzecke
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren